Lifestyle - The Waiting List...



Wenn wir ein Frauengespräch belauschen und dabei das Wort 'Warteliste' fällt, wissen wir genau: Die Rede ist zu 99% von einem It-Bag einer bekannten Marke. Wenn wir aber einem Herrengespräch zu hören, und da das Wort 'Warteliste' fällt, fragen wir uns vielleicht, ob es sich hier um eine Warteliste für einen speziellen Wagen, einen edlen Tropfen oder um eine exklusive Uhr etwa handeln könnte. 

Nun, das 'Wartelisten'-Gespräch, dass ich per Zufall vor ein paar Tagen an einer Espresso-Bar in der City mithörte, handelte von einem edlen Schreibgerät und Sammlerstück24-Karat-Vergoldung mit grünem Serpentin und einem seltenen Chrysopras. Die beiden Geschäftsmänner sprachen vom 'Sanssouci' dem Pen of the Year 2015 von Graf von Faber-Castell. 


Ein Meisterwerk aus Eleganz in einer Sonderedition weltweit von 150 Füllfederhaltern und 30 Tintenroller. Jedes Schreibgerät ist einzeln nummeriert und wird in einer tiefschwarzen, hochglänzend polierten Holzschatulle aufbewahrt, schwärmte der Herr gleich neben mir.    

Dieses Gespräch beschäftigte mich noch ein paar Tagen weiter. Ich frage mich, wer im heutigen Zeitalter wirklich jedes Jahr für eine luxuriöse Füllfeder Geld ausgibt, wo doch manch einer nicht mehr weiss, wie die Schnürlischrift geht, da wir nur noch Touchscreen Geräte brauchen und sogar bald nur noch unsere Unterschrift durch einen Fingerabdruck hinterlassen... 

Ein paar Tage später erhielt ich eine Einladung zu einem After-Work Füllfeder Preview Event. Die Gäste waren gut durchmischt, obwohl der Herrenanteil etwas überwiegte. Nun, an diesem Abend stellte ich fest, dass die Leidenschaft zu einer schönen, eleganten Füllfeder oder zu einem edlen Kugelschreiber, genau so berauschend sein kann, wie zu einem It-Bag. 

Source: Graf von Faber-Castell 

Beliebte Posts