Zürich Event: Kiehl's & Kadebostany


Thank you for the great event
at Flux Laboratory Zürich

Share:

Fashion Days: Dorothee Schumacher


„EINE FRAU BRAUCHT EINE GEWISSE GERADLINIGKEIT, 
UM IHRE WEIBLICHKEIT ZU LEBEN – DAS GILT FÜR IHRE KLEIDER
 WIE FÜR IHRE GEDANKEN.“ 
Dorothee Schumacher Gründerin & Designerin des Labels

Thank you Bolero, Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG
for the nice Event at Bongénie Grieder Zürich

Share:

Leben mit Stil



Lebensstil ist etwas sehr individuelles und abgesehen von professionellen Beratern kann nur eine Person diese Massstäbe für einen individuellen Lebensraum festlegen – nämlich nur Sie selbst. Ein gutes Konzept ist die beste Basis einer erfolgreichen Umgestaltung und gute Planung bedeutet, aus Wünschen und Träumen - Wirklichkeit werden zu lassen. Gehen Sie Wohnbücher und Magazine durch, sammeln Sie Ideen. 

Für ein angenehmes Leben schaffen wir viele Dinge an, die aber zum Teil sehr viel Platz brauchen. Man vergisst leicht, dass jedes Element der Einrichtung auch Einfluss auf die gesamte Dynamik der Räume hat. Darum spielen Details wie Formen, Materialien, Farben und Anordnung der Einrichtung eine grosse Rolle.
  
Eine Umgestaltung kann viel kosten – oder auch gar nichts. Starten Sie mit dem, was Sie schon besitzen und denken Sie immer daran, weniger ist mehr. Jede Wohnung und jedes Haus kann besonders aussehen, heben Sie sich von der Masse ab und legen Sie den Fokus auf spezielle Einzelstücke, das kann ein restaurierter Stuhl, eine Designer-Lampe, ein antiker Tisch oder ein grosser Spiegel sein.     
Viel Spass bei der Umgestaltung!

Share:

Inspiration in GRAU & ORANGE



Orange, die aufbauende, anspornende und leistungssteigernde Farbe, welche sogar Appetit fördern soll und im Gegenzug das Grau, die Mischfarbe und die Neutrale, welche eher einen Trüben Eindruck vermittelt, wie eben ab und zu auch das Wetter. 
'Orange & Grau'
Bringen Sie ein wenig Farbe in den grauen Alltag. 


Bilder/Produkte: Home & Art, Lambert, Colombo La Famiglia; PH Zapfen; Bag: Furla, Milli Millu London, Foulard: Hermes, Mourjan of Switzerland; Car Shoes; Beauty: Vichy
Share:

Vintage oder Verfalldatum



Unsere Kleidung ist ein Spiegelbild unserer Person, genau so wie unsere Wohnungseinrichtung, sie erzählen etwas über uns. Es sind Geschenke, Erinnerungen, Frust-Käufe und Dinge, die wir unbedingt haben mussten. Ein erster Schritt ist es den Kleiderschrank so richtig auf Vordermann zu bringen d.h. aufzuräumen und wegzuwerfen, was nicht mehr zu einem passt. 
'Es gibt einen Unterschied zwischen Vintage und alten Klamotten - Zara oder H&M aus dem Jahre 1994 ist nicht Vintage.'
Stellen Sie sich mal vor unsere Kleider, wären genauso verderblich, wie Lebensmittel und hätten auf der Etikette nicht nur die Waschanleitung, sondern auch noch das Verfalldatum drauf. Tja, dann wüssten Sie genau, dass einige Kleidungsstücke in Ihrem Kleiderschrank ihr Mindesthaltbarkeitsdatum total überschritten haben. 

Warum haben wir bei Mobiles, welche noch funktionstüchtig sind, aber von einem neuen Model überholt wurden - keine Probleme es loszulassen und bei alten Klamotten halten wir wie ein kleines Babyklammeräffchen fest? Das alte Mobile entsorgen wir ab und zu gleich im Laden - und das Kleidungsstück? Haben Sie schon mal gesehen, dass jemand beim Kauf von neuen Kleidern, das alte Stück gleich an der Kasse entsorgt hat? Bei ausgelatschten Schuhen kann dies je nachdem vorkommen, aber bei Kleidern eher weniger...


Zu guter Letzt:
  • Finden Sie Ihren eigenen Stil und unterstreichen Sie diesen. 
  • Lassen Sie die Finger weg von 'Billige' Klamotten ohne Persönlichkeit.
  • Vintage: Wenn Sie Mühe haben mit getragen Kleidungsstücken, beginnen Sie mit Accessoires, wie Handtaschen, Gürtel, Schmuck und Tüchern. 
  • Ordnen Sie Ihren Kleiderschrank nach Saison und Gruppen, so haben Sie eine gute Übersicht und finden schneller neue Kombinationen. 
  • Entlassen Sie Ihr altes Prachtstück in Ehren und bringen Sie Ihr heutiges ICH neu zum Strahlen.

«Think of your wardrobe as a boutique 
that you shop at every day!»
Nicole 


Share:

Greetings from Copenhagen


Copenhagen offers everything from furniture design and to textile design at museums and showrooms. If you want to catch up on current Danish designers and design trends, then Dansk Design Center is a good place to start.  

Interior Design
Louis Poulsen: Manufacturer and distributor of Danish Design Lamps and known as producer of the legendary PH-Lamps like: Artichoke, Snowball and PH5.
Republic of Fritz Hansen is a Danish furniture design company and has a partnerships with some of the world's most recognized architects like: Arne Jacobsen, Poul Kjaerholm and Hans J. Wegner. 

Jewellery Design
Charlotte Lynggaard, daughter of Ole Lynggaard, creates compelling fine jewellery. 
Georg Jensen was a Danish silversmith and the brand represents quality, craftsmanship and timeless aesthetic design. 

Fashion Design
SAND: The creative duo of the Danish fashion house SAND is Lene and Søren Sand. They opened up their first little fashion store in their hometown of Randers, Denmark, in the 80’s and today SAND is represented in 32 countries worldwide. Cool Scandinavian silhouettes combined with southern European charm -  I love it!'
Art
LOUISIANA MUSEUM of MODERN ART is a leading international museum of modern art. Located on the coast, north of Copenhagen with a panoramic view of Sweden - my tip!

I can tell you there is much more to see in Copenhagen... Farvel så længe! 

Source: Home & Art, SAND 
Share:
© The Wardrobe Organizer | All rights reserved.
Blogger Template Developed by pipdig